Teaser
Überschrift und Text

Englisch

Maria Ward Gymnasium, Englisch
 
Das Fach Englisch unterrichten:
 Stefan Eggl, Judith Haudum, Daniela Koep, Renate Kratzmann, Cornelia Krieger, Christina Neumeier, Bernhard Pfaffenhuber ,
Josef Ramelsperger (Fachbetreuer), Sonja Wäber und Claudia Wandt

Lehrwerk:
Durchgängig von Jahrgangsstufe 5 – 12 arbeitet die Fachschaft Englisch mit dem Lehrwerk Green Line von Klett.
 
Lernziele:
Grundlegendes Lernziel im Fach Englisch ist es den SchülerInnen Verständnis für den englischsprachigen Kulturkreis zu vermitteln, wobei der Spracherwerb natürlich an zentraler Stelle steht. Dabei ist die schriftliche Beherrschung des Englischen gleichgeordnet mit der mündlichen Ausdrucksfähigkeit und dem Hörverstehen.
Die Sprechfertigkeit der SchülerInnen wird u.a.  gefördert durch weitgehende Einsprachigkeit im Unterricht, durch Referate und Präsentationen durch SchüllerInnen in der Fremdsprache sowie durch jeweils einen großen Leistungsnachweis in den Jahrgangsstufen 7 und 12.
Das Hörverstehen wird geschult durch die Einsprachigkeit im Unterricht sowie ständiger Listening Comprehensions auch als Leistungsnachweise. Zusätzlich besitzt die Fachschaft Englisch eine gut ausgestattete Videothek mit englischen Filmen. Als Besonderheit bietet die Fachschaft Englisch in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Geschichte den Geschichtsunterricht auf freiwilliger Basis  bilingual auf Englisch in der 9. Jahrgangsstufe an. Im Schuljahr 2015/16 werden, wie bereits in den Jahren zuvor, alle SchülerInnen dieser Jahrgangsstufe an diesem Unterricht teilnehmen, wobei die Klassen in diesen Stunden geteilt werden. Der bilinguale Unterricht wird von Frau Eggl (E/G) und Herrn Ramelsperger (E/G) erteilt.
 
 
Weitere Lernziele ...
... sind die Vermittlung von Landeskunde sowie das Bestreben die SchülerInnen für Werke englischsprachiger Literatur zu begeistern. Hilfreich hierfür ist unsere Schülerbibliothek mit einer gut ausgestatteten Englischabteilung.
Zur Sicherung der Lernziele legen die SchülerInnen  große (Schulaufgaben, Klausuren) und kleine (Stegreifaufgaben, Referate, Präsentationen, Rechenschaftsablagen, Hörverstehenstests etc.) Leistungsnachweise ab. Die Jahrgangsstufentests in der 6. und 10, Klasse gelten als Kurzarbeiten und werden doppelt gewichtet. Es gilt für alle Jahrgangsstufen die Modusmaßnahme 23 – der Durchschnitt der großen und kleinen Leistungsnachweise wird 1:1 gewichtet.
Unsere Fachschaft freut sich den SchülerInnen einen bereits seit 40 Jahren bestehenden Schüleraustausch (GAPP) mit den USA anbieten zu können. Unsere Partnerschulen befinden sich in Appleton (Wisconsin), Nampa (Idaho) und Klamath Falls (Oregon). Betreut wird das Programm mit viel Herzblut und Engagement von Herrn Pfaffenhuber.
 
Über
sicht