Teaser
Überschrift und Text
Aktuelles Artikel

Aktuelles

Maria-Ward-Schulen sind Lichträger in tristen Zeiten
09.12.2020
weihnachtstruck 
 
Nicht alle Kinder können sicher sagen, ob an Weihnachten etwas für sie unter dem Christbaum liegen wird. Gerade in der besonderen Situation des diesjährigen Advents hat deshalb der Weihnachtstrucker der Johanniter eine besondere Bedeutung. Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Packaktion am Maria-Ward-Gymnasium besondere Maßnahmen erfordert. So konnten die Klassen die Kartons nicht selbst mit Hygiene- und Grundnahrungsmitteln sowie einem Kinderspielzeug befüllen, stattdessen wurde sowohl am Gymnasium als auch an der Realschule in den einzelnen Klassen fleißig gespendet. Damit konnte der AK Weihnachtstrucker unter der Leitung von Theresa und Christina Fraundorfner einen Großeinkauf mit beispielsweise 99 Kilo Mehl, 66 Liter Öl, 33 Handcremes und 165 Tafeln Schokolade starten und verbrachte einen ganzen Nachmittag mit Unterstützung der stellvertretenden Schulleiterin Frau Ingerl und der Verbindungslehrerin Frau Gründl beim Packen, sodass letztendlich insgesamt 33 Pakete gemeinsam mit einer Spende von 900€ überreicht werden konnten. Die Maria-Ward-Schulen wollen auf diese Weise zum Lichtträger für arme Kinder in Südosteuropa werden!