Teaser
Überschrift und Text
Aktuelles Artikel

Aktuelles

NET-Piloten am MWG - von Schülern für Schüler
Sept. 2021
NET-Piloten 
 
Das Internet, Computerspiele und die unterschiedlichsten Apps gehören für viele Kinder und Jugendliche mittlerweile zum Alltag und nehmen nicht selten einen Großteil der Freizeit ein. Wann allerdings wird die damit verbrachte Zeit zu viel und welche Gefahren können in der digitalen Welt lauern? Mit diesen Fragen beschäftigten sich am 17. September 2021 die neu ausgebildeten NET-Piloten des Maria-Ward-Gymnasiums Altötting zusammen mit den 6. Klassen der Schule im Rahmen eines Workshops. In einer zuvor durchgeführten zweitägigen Ausbildung wurden dazu 12 Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe hinsichtlich der Prävention von Medienabhängigkeit geschult, um ihr Hintergrundwissen dann an ihre Mitschülerinnen und Mitschüler der 6. Jahrgangsstufe weitergeben zu können. „Das Lernen von anderen Schülern ist dabei ein wesentliches Element des Konzepts zum verantwortungsvollen Umgang mit Medien“, so die Organisatoren des Projekts, Stefan Brandl und Dr. Martin Eder. „Da hierbei Schülerinnen und Schüler als Multiplikatoren agieren, sinkt die Hemmschwelle, sich bei Problemen oder auch negativen Erfahrungen im Netz jemandem anzuvertrauen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Die ausgebildeten NET-Piloten stellen also ein wichtiges Bindeglied dar, um im Ernstfall auch die jederzeit zur Verfügung stehenden Lehrkräfte um Rat bitten zu können.“ Mit Hilfe unterschiedlicher Aufgaben, Diskussions- und Quizrunden konnte in den jeweiligen 6. Klassen die eigene Haltung zum Thema Mediennutzung reflektiert und eine abwechslungsreiche Sensibilisierung der Heranwachsenden erreicht werden.